Belegungskalender der Wohnungen





Das Studio gemütliche 100qm Wohnung mit Sauna. Die Wohnung befindet sich in der ersten Etage(für Infos bitte auf das Foto klicken)


Emely 70qm Wohnung auf einer Ebene (für Infos bitte auf das Foto klicken)


Kuschelwohnung ebenerdige,87 qm gemütliche Wohnung mit Boxspringbett (für Infos bitte auf das Foto klicken)


Ella gemütliche Wohnung mit Panoramablick bis zum Außendeich (für Infos bitte auf das Foto klicken)


Preise von 47.-€ bis 68.-€ / Tag/ je nach Wohnung und Saison, zzgl. Endreinigung , Hunde wohnen kostenlos

Nebensaison 06.01.19 - 02.04.19 Reisezeit B

Nebensaison 03.05.19 - 15.06.19 Reisezeit B

Nebensaison 14.09.19 - 17.12.19 Reisezeit B

Hauptsaison 02.04.19 - 03.05.19 Reisezeit A

Hauptsaison 15.06.19 - 14.09.19 Reisezeit A

Hauptsaison 17.12.19 - 06.01.20 Reisezeit A

 

Preise für die Wohnung *** Emely *** Saison A 66.-€ / B 53.-€ pro Tag


Preise für die Wohnung *** Studio *** Saison A 68.-€ / B 62.-€ pro Tag


Preise für die Wohnung ***Kuschel*** Saison A 66.-€ / B 53.-€ pro Tag


Preise für die Wohnung **** Ella ****. Saison A 61.-€ / B 47.-€ pro Tag

Unsere Buchungsregeln

Die Buchungsregeln von Ankes Friesenhaus Mit Eingang Ihrer verbindlichen Buchungsbestätigung per Email, oder auf dem Postweg, kommt ein Mietvertrag zwischen Ihnen und AnkesFriesenhaus zustande. Eine Anzahlung in Höhe von ca. 20 Prozent der Gesamtsumme, zahlbar 7 Tage nach Buchung, ist üblich und wird individuell errechnet. Die Restzahlung erfolgt entweder 28 Tage vor Anreise per Überweisung oder in bar vor Ort beim Hausverwalter. Bei kurzfristigen Buchungen werden wir Sie um die Begleichung des gesamten Betrages bitten, entweder per Überweisung, oder bei Anreise vor Ort. Gehen Anzahlung und/oder Restzahlung beim Vermieter nicht innerhalb der jeweiligen Frist ein, obwohl das Ferienobjekt vertragsgemäß zur Verfügung steht und kein vertragliches oder gesetzliches Zurückbehaltungsrecht Ihrerseits besteht, ist der Vermieter berechtigt, mit Fristsetzung vom Vertrag zurückzutreten und Rücktrittsgebühren zu berechnen. Wir weisen vorsorglich auch darauf hin, dass bei Mietverträgen mit Privatvermietern kein gesetzliches Rücktrittsrecht besteht. (Da die Ferienwohnung von einer Privatperson angeboten, gilt nicht das Reisevertragsrecht sondern Mietrecht §§ 535 ff BGB.) Der Vermieter kann im Falle des Rücktritts pauschale Rücktrittskosten erheben, bei deren Berechnung ersparte Aufwendungen sowie eine gewöhnlich mögliche, anderweitige Belegung des Objekts berücksichtigt sind. Diese Rücktrittsgebühren betragen: Bei einem Rücktritt bis zum 45. Tag vor Anreise 10% des Mietpreises. Bei einem Rücktritt vom 44. bis zum 30. Tag vor Anreise 30% des Mietpreises. Bei einem Rücktritt vom 29. Tag bis 22. Tag vor Anreise 60% des Mietpreises. Bei einem Rücktritt ab 21. Tag vor Anreise 80% des Mietpreises. Der Abschluss einer Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruchversicherung wird dringend empfohlen. Es bleibt Ihnen ausdrücklich vorbehalten, dem Vermieter gegenüber nachzuweisen, dass dem Vermieter tatsächlich ein wesentlich geringerer Ausfall entstanden ist, als die jeweils geltend gemachte pauschale Entschädigung. Der Vermieter hat die Möglichkeit an Stelle der pauschalen Entschädigung den konkreten Ausfall geltend zu machen, welchen er dann dem Gast gegenüber zu belegen hat. Der Gast hat das Recht, einen Ersatzmieter zu stellen, der sämtliche Pflichten und Rechte aus dem bestehenden Mietvertrag übernimmt. Der Vermieter hat das Recht, den Ersatzmieter abzulehnen, wenn dieser die Vertragsinhalte nicht akzeptiert.. Der Vermieter alleine ist verantwortlich für sein Angebot und hat die Leistungen zu erbringen, es sei denn, dies ist ihm aufgrund höherer Gewalt. unmöglich. Gebuchte Ferienwohnungen sind im voraus zu zahlen und zwar für den gesamten, von Ihnen gebuchten Zeitraum. Anreisetag und Abreisetag gelten als je ein Tag. Der Gast sollte Schäden unverzüglich anzeigen, ob vom ihm verschuldet oder nicht. Bei Unstimmigkeiten oder Reklamationen ist ausschließlich der Vermieter für den Gast zuständig. Der Gast hat sich in jedem Fall unmittelbar an den Vermieter zu halten. Nachträgliche Reklamationen werden hiermit ausdrücklich ausgeschlossen, da der Gast vor Ort Gelegenheit hat, Mängel zu reklamieren und um Abhilfe zu bitten. Wird Abhilfe angeboten, sei es in Form einer Ersatzwohnung o.ä., und der Gast lehnt diese ab, besteht kein Anspruch auf Erstattung der im voraus geleisteten Mietzahlung. Nehmen Sie eine Leistung aus dem Mietvertrag nicht in Anspruch, sei es wegen verspäteter Ankunft, vorzeitiger Abreise, Krankheit oder anderer Gründe, die nicht vom Gastgeber/Vermieter zu vertreten sind, so besteht kein Anspruch auf anteilige Rückerstattung. Diese Buchungsregeln gelten für Ankes Friesenhaus







>
© 2017 | Ankes Friesenhaus